Ad-hoc-Meldungen Manufaktur Claus 

>> 05/2024 Besucht uns vom 30.08 - 08.09.24 auf der Weltleitmesse für mobiles Reisen, dem "Caravan Salon" in Düsseldorf! Halle 03, Stand 3C21 

Stand: 05/24

 

 

NEW´s

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>> 05/2024 Bericht im Offroadmagazin "Matsch & Piste"

 

 

Einen Bericht über uns in dem Online-Magazin "Matsch & Piste" findet ihr hier: https://matsch-und-piste.de/neue-aussteller-auf-der-abenteuerallrad-2024/

 

>> 04/2024 Wir kooperieren nun mit dem Trenntoilettenhersteller campbee!

 

 

Für die Modelle  "hive two comfort und hive two standard" des Trenntoilettenherstellers campbee werden derzeit

Prototypen des pipiGUARD® entwickelt, die zukünftig passgenau in diesen Toiletten montiert werden können. Zu sehen gibt es das Ganze erstmalig auf der Messe Abenteuer & Allrad in Bad Kissingen an unserem Stand T27!

 

>> 03/2024 Besucht uns vom 30.05.- 02.06.24 auf der größten Off-Road-Messe von Deutschland, die "Abenteuer & Allrad" 

in Bad Kissingen - Stand T27

Geländeplan

>> 02/2024 Artikel in den Ingenieur - Nachrichten des VITT e.V.

 

>> 02/2024 Die Marke "pipiGUARD®" wurde nun vom deutschen Patent- und Markenamt eingetragen (Nr.: 30 2023 120 590)

 

      Die Entwicklung - Füllstanderfassung zur Aus- und Nachrüstung aus Glashütte

 

 

Aus einem bekannten Überlaufproblem von Urinbehältern in Trockentoiletten und Trockentrenntoiletten entstand die Idee einer bisher einzigartigen Füllstanderfassung zur Überwachung mit Auswertung und doppelter Signalisierung, welche sich sowohl zur äußeren Ausrüstung neuer als auch zur Nachrüstung bestehender Toiletten mit entnehmbaren Tank eignet. Dazu wurden erste Entwicklungsarbeiten zur technischen Umsetzung bereits 2022 eingeleitet.

Die Neuentwicklung des Unternehmers Uwe Claus, der selbst leidenschaftlicher Camper ist, eignet sich ideal dafür, beseitigt die Nachteile bestehender Lösungen gänzlich und ist fertigungstechnisch so gut wie serientauglich. 

Das Kennzeichen von Trockentoiletten oder Trockentrenntoiletten ist, dass sie komplett ohne Spülwasser und Chemie betrieben werden. Das Feste und das Flüssige werden getrennt voneinander gesammelt und ökologisch entsorgt. Darunter werden Toiletten oder Toilettenanordnungen verstanden, in welchen der Urin, als flüssige Ausscheidung, getrennt vom Stuhl als feste Ausscheidung, gesammelt und entsorgt wird. Über entsprechende Trenneinsätze erfolgt die Ausleitung der Ausscheidungen, wobei der Urin in einem entsprechenden Sammelbehälter (entnehmbarer Tank) für Urin unabhängig von dessen Form oder Größe gelangt und der Stuhl in einem anderen Behälter gesammelt wird. Sie bestehen üblich aus den Hauptbestandteilen: Trenneinsatz, Urinbehälter, Feststoffbehälter und einem entsprechenden Gehäuse. 

Die Neuentwicklung wird demnächst das Portfolio des Einzelunternehmens Claus erweitern und ist für zahlreiche Trocken- und Trockentrenntoiletten in Caravans, Wohnmobilen, Booten, Kleingärten u.a.m. als Bau- und Nachrüstsatz geeignet. Auch

für diverse Hersteller von Trockentrenntoiletten könnte diese Erfindung interessant sein, um ihre Toiletten gleich ab Werk mit dieser Technologie auszustatten. 

>> 01/2024 Marken-Anmeldung

 

 

Zwecks Vermarktung der Patentanmeldung „Füllstandserfassung“ als Produkt für die Camping-, Outdoor- und Freizeitbranche zur Aus- und Nachrüstung von Trockentoiletten und Trockentrenntoiletten erfolgte vorsorglich die Anmeldung der Wort-Marke „pipiGUARD®“

beim DPMA in München durch die Anwaltskanzlei Ilberg & Weissfloh aus Dresden, welche bereits in einem Logo umgesetzt wurde. 

 

 

 

   

 

      Abb. - Logo pipiGUARD®

>> 11/2023 Patent-Anmeldung

 

 

Die Entwicklungsarbeiten des Einzelunternehmens Claus für Camper zur Bereitstellung von Füllstanderfassung als Aus- und Nachrüstsatz für Trockentoiletten und Trockentrenntoiletten begann bereits 2022 und endete im November 2023 mit der Patentanmeldung „Sensoranordnung für eine Füllstandserfassung und Füllstandserfassungsanordnung für einen Urintank“ beim DPMA in München unter dem Aktenzeichen DE 10 2023 132 150.1. durch die Anwaltskanzlei Ilberg & Weissfloh aus Dresden.

Bei der Neuentwicklung handelt es sich um eine neue Vorrichtung und eine Anordnung zur Füllstanderfassung von Urinbehältern in Trockentoiletten, um deren Auslaufen und die damit oft verbundene Kontamination mit Urin, speziell in Freizeitfahrzeugen, bzw. ständiges optisches Prüfen in Verbindung mit dem Entfernen von Abdeckungen und Umhausungen zu vermeiden.

 

Abb. - Füllstanderfassung am Behälter und Steuerungssatz 

 

 

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.