Fragen und Anworten rund um den pipiGUARD®

+++ Hier findet ihr alle häufig gestellte Fragen +++
 

Frage 1: Kann der pipiGUARD® in jede Trockentrenntoilette eingebaut werden?

Antwort: Das kann man so pauschal nicht beantworten, der erste wichtige Faktor ist, dass ihr seitlich am Urintank mindestens 25 mm Freiraum habt, das ist aktuell das Minimum was Ihr an seitlichem Spielraum benötigt. 

 

 

Frage 2: Welche Art von Urintank ist für den pipiGUARD® geeignet?

Antwort: Aktuell sind PE-Kunststoffkanister (5 Liter und 10 Liter) geeignet, diese werden überwiegend in den Trenntoiletten verwendet, ob auch andere Kunststoffbehälter funktionieren müsste man erst prüfen.                                                                         Die Art des Urinbehälters siehst du hier auf dieser Seite: PE-Kanister

 

 

Frage 3: Was zeigt mir der pipiGUARD® denn genau an?

Antwort: Der pipiGUARD® zeigt dir in Form einer blinkenden Ampel den gegenwärtigen Füllstand des Urinbehälters an.

Grün bedeutet, der Behälter ist relativ leer und du musst dir erstmal keine Gedanken weiter machen..

Gelb bedeutet, der Behälter ist nun mindestens über halb voll, je nach dem ob du einen 5 Liter Behälter oder einen 10 Liter Behälter hast, kommt man da noch ein ganzes Stück hin.. da entwickelt man mit der Zeit ein Gefühl wie lange das noch geht bis die Rote LED dann aufleuchtet.

Rot bedeutet, jetzt wird es Zeit den Behälter zu leeren, je nach dem wie man die Sensoren in der Höhe eingestellt hat muss man dann entscheiden zu entleeren oder die Toilette noch ein letztes mal zu benutzen. Parallel ertönt in gewissen Abständen noch ein dezentes akustisches Warnsignal, somit kannst du wirklich nicht vergessen den Urinbehälter zu entleeren!

 

 

Frage 4: Wie wird der pipiGUARD® denn betrieben?

Antwort: Es wird zwei Versionen geben. Einmal zum Anschluss an dein 12V Bordnetz (Anschluss nur an die Aufbaubatterie nicht an die Starterbatterie des KfZ, sonst erlischt deine Betriebserlaubnis!) und einmal als Akkuvariante mit einem Lithium 9 Volt-Block.

 

 

Frage 5: Wird der pipiGUARD® permanent mit Spannung versorgt?

Antwort: Nein, der pipiGUARD® befindet sich nach längerer Nichtbenutzung im Schlafmodus, wo er nur sehr sehr wenig Energie verbraucht, er wird erst "aufgeweckt" wenn du den Klodeckel öffnest, für die Schaltung wird es dort dann zwei Varianten geben, dazu demnächst mehr, da bin ich gerade noch am testen.

 

 

Frage 6: Ist der pipiGUARD® dann für alle Toiletten Baugleich?

Antwort: Der wesentliche, zum Patent angemeldete Grundaufbau, bzw. die Sensoranordnung ist immer gleich, auch die Steuerung. Was sich unterscheidet ist, dass es für Toilettenselbstbauer ein universelles Nachrüst-kit gibt, welches sich problemlos integrieren lässt und für Toiletten einer bestimmten Marke wird der pipiGUARD® dann so angepasst, so dass er gleich direkt ab Werk vom Hersteller eingebaut werden kann.

 

 

Frage 7: Wo kann man den pipiGUARD® kaufen?

Antwort: Ihr könnt den pipiGUARD® dann direkt bei uns im webshop kaufen, die Markteinführung wird Stück für Stück erfolgen. Mehr info´s findet ihr dann hier auf der homepage wenn es so weit ist.

 

Frage 8: Wird der pipiGUARD® auch auf Messen vorgestellt?

Antwort: Ja, die erste Messe in 2024 ist die "Abenteuer & Allrad" in Bad Kissingen, Stand T27, vom 30.05. - 02.06.24 und auch auf dem "Caravan Salon" in Düsseldorf vom 30.08. - 08.09.24, hier folgen noch weitere Info´s zu unserem Stand.

  

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.